Stuttgart: Eine Autostadt auf der Suche nach der Zukunft

Wer sein Auto liebt, der schiebt. Egal wie man zum Auto steht, dass die Stadt ein riesiges Verkehrsproblem hat, sieht und weiß (hoffentlich) auch jeder noch so glühende Autofan. Ein aktueller, lesenwesenwerter wie ausgewogener (Long Read) Artikel setzt sich mit der Situation in Stuttgart auseinander:

„Stuttgart ist Deutschlands heimliche Autohauptstadt. Nirgendwo lassen sich die Folgen besser besichtigen: Die Stadt erstickt an Abgasen und Verkehr. Jetzt wäre die Zeit für Veränderungen.“

Zur Wort kommen Daimler-Zukunftsforscher, Verkehrswissenschaftler, ADAC, Deutsche Umwelthifle Fritz Kuhn oder Winfried Hermann. Wie kompliziert und emotional aufgeladen das Thema hier ist, hat man ja die Tage wieder bei de Neuankündigung der Parklets gesehen/gelesen. Oder bei der Ankündigung 150 bis 200 oberirdische Parkplätze im Innenstadtbereich abzubauen.

Zum Artikel (Auf die Option „jetzt lesen und so später zahlen“ klicken und bestätigen, muss man keinerlei Daten eingeben und der Artikel ist freigeschalten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.