Google feiert den Break

Alter Falter, Google haut ein Ding raus: Zur Feier der Erfindung des (HipHop-) Breaks von Kool DJ Herc im Jahr 1973 gibt es heute einen Doodle-Extended-Deluxe auf www.google.de.

Da wird nicht nur die Entstehung des Breaks und der HipHop-Kultur im Schnelldurchlauf von einem Comic-Fab Five-Freddy erklärt, man kann auch mit zwei Plattenspielern Breaks mixen und übereinanderlegen und dabei verschiedene Challenges durchlaufen.

Überaus gut gemacht. Ich würde sagen, nach drei Minuten Übung bekommt damit jeder ein besseres Set hin als so manch ein „Full Service“ Hochzeits-DJ.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.