Sofia Atelier de Fleurs @ Tatti

#happywifehappylife hashtagged ein Bekannter von mir gerne, wenn er seiner Frau z.B. ein neues Ankleidezimmer gebaut hat.

Es muss nicht immer ein Ankleidezimmer sein, das bauste ja vielleicht eh nur alle paar Jahre, aber ich weiß aus Erfahrung: alle paar Jahre mal Blumen ist echt zu wenig für #happywifehappylife. Da muss mehr gehen. Also mindestens zweimal im Jahr (einmal Valentin, echt jetzt, schwör, und einmal noch wann anders). Als Faustregel gilt aber: Je mehr umso besser. Glaubt mir einfach. Glaubt mir wenigstes das!

Auch keine Fake-News: Gestern hab ich auf der Karlshöhe so Frühlingsblumen fotografiert wie so Garden-Instagramerin. Hab circa 1,2 GB Material und wer will, gerne.

Und noch weniger Fake-News: Wer schöne Blumen braucht, kann ab sofort samstag nicht mehr nur zum Markt oder Blumen Fischer oder Blumen Portek (mein Händler) sondern auch ans Tatti gehen, wenn um 11 Uhr das Sofia Atelier de Fleurs von Yoana und Kathi eröffnet. Offen bis alle Kaffeebohnen weg sind, quatsch, bis halt die Blumen ausverkauft sind.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage als Nicht-Fachmann, das sind sehr schöne Blumen. Dazu noch der erste Sekt und ein Espresso, das kleine Gedeck der Sektmodels und alles ist gut.

Sofia Atelier de Fleurs 
jeden Samstag von 11:00 Uhr bis ausverkauft
www.instagram.com/sofia_atelier_des_fleurs

2 Comments

  • Kollege Geiger sagt:

    „Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage als Nicht-Fachmann, das sind sehr schöne Blumen.“ !!!

    Wenn man den zweiten Teil meines heutigen Lieblingssatzes in den Google-Translator gibt, auf Franz stellt und dann ‚allez‘ drückt – bekommt man einen sehr schönen Aufdruck* für einen Stoffbeutel. Es ist doch Blickfang, n’est pas?

    * „ceux-ci sont très belles fleurs“

  • martin sagt:

    !

    Blumen, Stoffbeutel und Getränke sind wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.