Aufschwung Ost Doku 1996

In letzter Zeit poppt die eine oder andere Techno-Doku vor über 20 Jahren auf, die hier über das Aufschwung Ost lief 1996 im ZDF (und ist schon seit 2011 auf YouTube) und hat der Kraftfuttermisch heute schon gepostet.

Der Laden zählte von Mitte 90 bis zur Jahrtausendwende zu den beliebtesten Techno-Clubs des Landes und musste 2002 aufgrund Anwohner-Beschwerden schließen. Die Geschichte kann man auf Wiki nachlesen und so viel dazu, dass auch in anderen Städten Clubs schließen müssen und das nicht nur im bösen, bösen Stuttgart. Ein Überbleibsel aus dieser Zeit sind die Comics der Aufschwung Ost Gestalter Bringmann & Kopetzki (Stichwort Hotze).

Wie alle anderen Dokus dieser Art wirkt natürlich auch diese mit einem Abstand von 20 Jahren bissle witzig (und natürlich geht’s auch um Drogen, ZDF gell). Meine Lieblingsstelle: „Der DJ: Carl Cox, Star des Abends Für gut zwei Stunden kassiert er 7.000 Mark. Ekstase kostet.“ (Heute heißt das wohl eher: „Für zwei Stunden kassiert er 17.000 Euro/Pfund oder doch 70.000“).

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.