Max & Joy & Frico für Kobane

12219521_901640599891277_2684930257749974069_n Foto: Studiovier

Schöne Veranstaltung gestern im Theaterhaus: Beim Konzert für Kobane sind verschiedenste Musikgruppen zugunsten eines Gesundheitszentrums in der von der IS zerstörten Stadt aufgetreten. Mit Onur Olgun, Zeynep Enhas, Trio Bluesette, Hasan Saglam und Die 11 gab es eine recht bunte und für viele Ohren sicher ungewohnte Mischung an Musik quer über den Kontinent.

Höhepunkt war aber natürlich der Auftritt von Max Herre, Joy Denalane und DJ Friction als Freundeskreis Soundsystem – Hit an Hit, Stimmung im Saal ab dem ersten Lied, als Höhepunkt Special Guest Wasi bei „Wenn der Vorhang fällt“.

Obwohl der Abend als Konzert angekündigt war, gab es auch einige Wortbeiträge – einerseits berechtigt, auch interessant und im Sinne der Sache, andererseits braucht bei einer solchen Veranstaltung, glaube ich, niemand einen Hannes Rockenbauch auf der Bühne. Nicht persönlich gemeint.

Etwas seltsam war das Publikum – mutmaßlich je nach politischer Gesinnung, Herkunft und Musikgeschmack war im (bestuhlten) Saal ein reges Kommen und Gehen, und vor allem jene (zahlreichen) Hörstinnen und Hörste, die direkt nach dem Freundeskreis-Auftritt, mitten in der Darbietung des nachfolgenden Künstlers, laut rumpelnd rausgerannt sind, haben so einiges einfach nicht verstanden.

Veranstaltet wurde der Abend vom Solidaritätskomitee für den Wiederaufbau von Kobanê – Stuttgart und dem Mesopotamischen Kulturverein Stuttgart, mehr Infos gibt es hier und spenden kann man hier.

Max & Joy & Frico & Wasi for Kobane #freundeskreis #kolchose

Ein von kesseltv (@kesseltv) gepostetes Foto am

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.